MONKS

Verfahrensverzeichnis PraxisApp und Online-Video-Sprechstunde

1. Verfahrensverzeichnis

Da Sie ein Recht auf Auskunft haben, informieren wir Sie im Folgenden unter den Ziffern 2.1 bis 2.10 in Anlehnung an §§ 4 ff BDSG über unser Verfahrensverzeichnis.

Im Zusammenhang mit der Bestellung bzw. Nutzung der Monks-Ärzte im Netz GmbH PraxisApps ist die Einwilligung des Betroffenen in verschiedene Datenverarbeitungsvorgänge vorgesehen.

Selbstverständlich können Sie generell der Nutzung Ihrer Daten widersprechen, sofern diese nicht für die Nutzung der PraxisApp erforderlich sind. Für einen solchen Widerspruch genügt z.B. eine E-Mail an praxisapp@monks-aerzte-im-netz.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung auf demselben Kommunikationsweg, sobald dieser ins System eingepflegt ist.

1.1 Verantwortliche Stelle

Monks-Ärzte im Netz GmbH

1.2 Vertreten durch

Monks-Ärzte im Netz GmbH
Geschäftsführer: Sean Monks,
Sitz der Gesellschaft: München, Amtsgericht München, HRB 160883
Der Geschäftsführer:Sean Monks

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung: Frau Verena Heinrich

1.3 Anschrift der verantwortlichen Stelle

Monks-Ärzte im Netz GmbH
Tegernseer Landstraße 138
81539 München

1.4 Zweckbestimmung

Die PraxisApp bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Informationen direkt aus der Arztpraxis seiner Wahl über mobile Endgeräte zu erhalten. Zudem kann über die PraxisApp eine Video-Sprechstunde zwischen Arzt und Patient abgehalten werden.

Die Angabe der persönlichen Daten dient dazu, dass die vom Nutzer ausgewählte Arztpraxis mit ihm in Verbindung treten kann. Der ausgewählte Arzt ist dazu verpflichtet diese Daten auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und mit den in der Praxis hinterlegten Daten abzugleichen.

Im Rahmen dieser Anwendung ist es erforderlich, personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen:

  • Abgleich mit den Daten des Nutzers zum Zwecke der Identifikation durch den Arzt
  • Technische Prüfung

1.5 Betroffene Personengruppen

  • Nutzer der PraxisApp
  • Mitarbeiter der Ärzte im Netz GmbH

1.6 Daten oder Datenkategorien

  • Vor- und Zuname
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • E-Mail-Adresse
  • Krankenkasse
  • Merkmale zur Identifikation eines Nutzers
  • Zugriff auf das Mikrofon des mobilen Gerätes
  • Zugriff auf die Kamera des mobilen Gerätes

1.7 Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern

  • Kunde (Arzt), den der Nutzer der PraxisApp ausgewählt hat
  • Technische Dienste, soweit für das Vertragsverhältnis erforderlich
  • Öffentliche Stellen im Rahmen vorrangiger gesetzlicher Verpflichtung

1.8 Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden die Daten gelöscht, wenn die unter 1.4 genannten Zwecke wegfallen. Dies betrifft insbesondere folgende Daten und Fristen:

Bestandsdaten nach Widerspruch:

werden sofort gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen dem entgegenstehen und/oder zur Nutzung der PraxisApp erforderlich sind

Sofern eine Löschung aus technischen oder organisatorischen Gründen nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich ist, werden Ihre Daten zur weiteren Verarbeitung oder Nutzung gesperrt.

1.9 Datenübermittlung ins Ausland

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten wird nicht durchgeführt und ist auch nicht geplant.

1.10 Sicherheitsmaßnahmen nach § 9 BDSG und zur Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG

Wir haben eine Vielzahl von Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten getroffen. Die Darlegung von Einzelheiten wäre insofern kontraproduktiv, weil somit zugleich die Struktur an sich wieder angreifbar gemacht würde. Aus diesem Grund sieht der Gesetzgeber in Ihrem Interesse vor, dass Angaben zu den technischen und organisatorischen Einzelmaßnahmen nicht öffentlich zur Verfügung gestellt werden.

Wir versichern Ihnen jedoch, dass wir vielfältige Maßnahmen, entsprechend einem Unternehmen unserer Größenordnung, nach folgenden Erfordernissen des § 9 BDSG getroffen haben und diese ständig verbessern:

  • Zutrittskontrolle
  • Zugangskontrolle
  • Zugriffskontrolle
  • Weitergabekontrolle
  • Eingabekontrolle
  • Auftragskontrolle
  • Verfügbarkeitskontrolle
  • Trennungsgebot

2. Auskunftsrecht

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten die Monks Ärzte im Netz GmbH von Ihnen verarbeitet oder nutzt, stehen wir Ihnen gerne für entsprechende Anfragen nach § 34 BDSG zur Verfügung unter praxisapp@noSpam.monks-aerzte-im-netz.de.

Stand 11.05.2017