MONKS

Tipps & Ratschläge für die Praxis-Homepage

Praxismarketing

Eine Praxis-Homepage ist für Ärzte ein wichtiges, vielseitiges und modernes Kommunikationsmittel, das auch zum Marketing eingesetzt werden kann. Denn: Immer mehr Patienten/innen informieren sich über das Internet - auch hinsichtlich ihrer Arztwahl. Unter Praxismarketing versteht man Maßnahmen, die dazu dienen, eine Praxis positiv darzustellen und bei Patienten bekannt zu machen. Ihre Praxis-Homepage sollte daher eine positive Grundstimmung vermitteln, die Inhalte sollten gut strukturiert und allgemeinverständlich formuliert sein. Legen Sie für eine klare Gliederung am besten mehrere Unterseiten an. Zeigen Sie auch viele Fotos (z.B. Rezeption, Warteraum, Praxisräume, spez. Behandlungen), um dem Besucher einen abgerundeten Eindruck Ihrer Praxis zu bieten und die Texte aufzulockern.

Diese Infos sollten auf Ihrer Praxis-Homepage nicht fehlen

  • Wie und wann erreiche ich die Praxis? – Adresse, Kontaktdaten sowie Öffnungs- bzw. Sprechzeiten gehören auf die Startseite. Informieren Sie hier auch rechtzeitig über Schließungszeiten und geben Ihre Urlaubsvertretung an.
  • Mit wem habe ich es zu tun? – Geben Sie dem Besucher die Chance, sich ein Bild von Ihnen und Ihrem Team zu machen. Informationen zu Ihrer Person (Ausbildung, Spezialgebiete) sind sinnvoll.
  • Welche Leistungen werden angeboten? – Verschaffen Sie dem Besucher einen Überblick über Ihr Leistungsspektrum und Spezialgebiete.
  • Was muss ich beachten? – Teilen Sie Ihren Patienten mit, wie sie bei der Terminvergabe vorgehen sollen und welche Unterlagen bei bestimmten Terminen notwendig sind (z.B. Impfpass, CT/MRT-Aufnahmen).
  • Wo finde ich die Praxis? – Geben Sie unter „Anfahrt“ oder „Lage“ Ihre Praxisanschrift mit Hinweisen zu Parkplätzen, zur Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie zum Zugang zur Praxis (Lift? Barrierefreiheit? Kinderwägen geeignet?) an. Ein Stadtplan wird bei all unseren Praxis-Websites automatisch ergänzt.

Services für Patienten

Die Kommunikation mit Patientinnen und Patienten steht im Vordergrund – auch bei der Praxis-Homepage. Hierzu zählen unter anderem auch Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS über bevorstehende Termine. Diese Kommunikations-Maßnahmen erleichtern Ihnen verschiedene Services & Extras, die im Rahmen der Gesundheitsportale angeboten werden und die Sie auf Ihrer Praxis-Homepage integrieren können (z.B. Erinnerungsdienst an Impftermine, Schwangerschafts-Newsletter etc.). Gern können Sie auch auf sämtliche Inhalte des Gesundheitsportals Ihrer Facharztgruppe verlinken.

Ärztliches Werberecht

Das Werberecht für Mediziner wurde in den letzten Jahren deutlich liberalisiert und es gibt inzwischen viele Möglichkeiten, wie man sich nach außen präsentieren kann. So ist grundsätzlich erlaubt, sachliche und berufsbezogene Informationen an Patienten bzw. potentielle Patienten zu richten. Wichtig ist hierbei jedoch, dass stets eine Abgrenzung zur sachlichen Information gewährleistet ist bzw. die konkrete Umsetzung solcher Maßnahmen mit dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) konform ist.

Pflichtangaben auf Ärzte-Homepages

Bei einer Praxis-Homepage müssen auch rechtliche Aspekte beachtet werden, denn Ärzte und Ärztinnen sind zu bestimmten Angaben verpflichtet. Diese notwendigen Angaben sind vom Telemediengesetz (TMG) vorgeschrieben. Wenn Sie bei uns eine Praxis-Homepage anmelden, werden diese erforderlichen Angaben bereits bei der Anmeldung abgefragt und zusammen mit den geforderten Links zu Ihrer Ärztekammer, KV und Berufsordnung in Ihrem Impressum angegeben.